ARNE RAWE

Auch wenn der Fisch wirklich so gross war
Zeichnungen
6. November 2009 / Freitag ab 19 h
Vernissage

Ausstellungsdauer 6.–27. November 2009
Auch wenn der Fisch wirklich so gross war: Zeichnungen von Arne Rawe zwischen fotografischem Beweis und privater Mystik in der Galerie slowboy in Düsseldorf. Ihrer ursprünglichen Bedeutung angemessen, werden die fremden technischen Erinnerungen mit Bleistift und Radiergummi übertragen auf gebrauchtes Papier. Was dabei verloren geht, wird auf der anderen Seite dazu gewonnen! Wer einen amtlichen Angelschein vorweisen kann, erhält auf Zeichnungen nach einer Fotografie von Anglern einen Nachlass. Es sei der Bewegung geschuldet, deren ausführliche fotografische Dokumentation der Künstler für seine Arbeit nutzen durfte. Der Dank gilt zudem allen namenlosen Fotografen, die ihren Bikinimädchen-Alltag für uns festgehalten haben.

Als Kontrapunkt zur Freude am Angelsport, ist der musikalische Beitrag von unserem geliebten Fischfreund 100Blumen allen Beteiligten eine besondere Ehre zur Eröffnung.

www.arnerawe.de
www.myspace.com/100blumen
Arne Rawe bei twitter

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Christa Marek